© St. Marienkirche Göttingen
© St. Marienkirche

St. Marienkirche Göttingen

Auf ein Wort mit Pastor Markus Wackernagel

Sun, 26 Jul 2020 06:45:32 +0000 von Angelika Wegner

Liebe Leserinnen und Leser!

In den Nachrichten hören wir täglich, was nun alles wieder möglich wird – allerdings unter Beachtung ziemlich strenger Hygiene-Auflagen. Und so auch in Kirche und unseren Gemein-den: Gottesdienste Ja, Singen Nein, Gruppen und Kreise Ja, gemeinsam Frühstücken Nein ... Landauf, landab sind die Gremien der Kirchengemein-den damit beschäftigt, zu entscheiden: wie können wir diese notwendigen Regeln, um das Corona-Virus in Schach zu halten, alle umsetzen und für uns in der Gemeinde anpassen?

So läuft einiges in den Gemeinden langsam und vorsichtig wieder an, an-deres wird in diesem Jahr wohl ausfal-len müssen, z.B. der Schulanfängergot-tesdienst oder die Konfirmationsjubiläen. Besonders im Besuchsdienst, der ja immer noch nicht möglich ist oder bei den Taufen und beim Abendmahl fehlt mir die Möglichkeit der persönlichen Begegnung schon sehr.

Gerade im Nicht-Tun nimmt Kirche und Gemeinde hier jedoch eine große Verantwortung wahr und versucht, ih-ren Teil zur Eindämmung der Pande-mie beizutragen. Wir alle tun uns dabei schwer mit unseren Entscheidungen. Deshalb geht eben auch noch nicht so-fort alles wieder los, auch wenn eventuell schon wieder mehr möglich wäre in dieser merkwürdigen Übergangszeit. Wir wägen ab und diskutieren, versu-chen herauszufinden, was die Men-schen in unseren Gemeinden brauchen - und wieviel wir davon umsetzen und verantworten können. Und einiges muss auf lange Sicht trotzdem heute schon entschieden werden.

Wie gut, dass uns Gott in jedem Fall liebevoll ansieht bei unserem Tun und Lassen. Der Beter des 139. Psalms (s.u.) bezieht seine Gewissheit im Handeln aus der Begegnung mit Gott. Wunder-bar ist er von Gott geschaffen worden und wunderbar wird er von Gott ge-führt. Wunderbar: Gott sieht mich liebevoll an. Und das, obwohl Gott auch meine Schwächen kennt. Das macht mich froh, auch in diesen schweren Zeiten mit ihren wichtigen und lebens-notwendigen Entscheidungen.

Bleiben Sie gesund und behütet,
Ihr Pastor Markus Wackernagel